Begriff

Bei einem Dauerschuldverhältnis ist die typische vertragliche Hauptleistungspflicht eine Dauerschuld. Hauptleistungspflicht ist ein fortdauerndes oder wiederholtes Leistungsverhalten, mit dem der Schuldner so lange fortzufahren hat, als die Schuld besteht (BGer vom 20.8.2007, 4A_141/2007 m.w.H.). 

Drucken / Weiterempfehlen: